Helvetica Property Investors plant Kapitalerhöhung für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds


Die Fondsleitung Helvetica Property Investors AG plant im Juni 2018 die nächste Kapitalerhöhung für den Helvetica Swiss Commercial («HSC») Immobilienfonds.

Der Emissionserlös wird für den weiteren Ausbau des hochwertigen Immobilienportfolios verwendet. Seit der Lancierung des Fonds im Dezember 2016, konnte die Fondsleitung das Portfolio des HSC Fonds auf rund CHF 255 Millionen ausbauen und dabei eine Brutto-IST Rendite von 6.2% erwirtschaften.

Das Portfolio wurde entsprechend der Anlagepolitik ausgewogen zusammengestellt und verfügt zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgene Wertsteigerungspotenziale, die im Weiteren durch aktives Management gehoben werden.

Die Entwicklung des Portfolios nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix zu einem breit diversifizierten Portfolio geht weiter. Hierzu befindet sich die Fondsleitung bereits erneut in teilweise exklusiven Verhandlungen über den Ankauf mehrerer geeigneter Liegenschaften in Höhe von rund CHF 400 Millionen.

Ziel der Kapitalerhöhung ist die Gewinnung zusätzlicher Mittel für den weiteren Aufbau und die Diversifikation des Portfolios. Sie ist darauf ausgerichtet und bestimmt, erfolgreiche Ankäufe für den HSC Fonds durchzuführen und das Wachstum des Fonds weiter zu unterstützen.

Details zur Kapitalerhöhung werden in einer separaten Mitteilung zum Beginn des Emissionszeitraumes mitgeteilt. Der HSC Fonds ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie Immobilienfonds.

Im Hinblick auf die geplante Kotierung, wurde der Fonds im ersten Quartal 2018 durch die FINMA als Publikumsfonds zugelassen und steht damit nun sämtlichen Anlegern offen. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont, die an einer steten Ausschüttung interessiert sind und zugleich Wertstabilität suchen.

Organisé par

Co-organisateur

En parteneriat avec